Der Förderverein Eumig Museum wurde 2009 gegründet.

Würde die alte Firma Eumig noch bestehen, hätte sie im Jahr 2009 ihr 90 jähriges Bestehen gefeiert.
Auch Ing. Karl Vockenhuber, der ehemalige Geschäftsführende Gesellschafter der Firma Eumig hätte 2009 seinen 90 jährigen Geburtstag gefeiert.

Diese zwei Jubiläen wurden von ehemaligen Mitarbeitern der Firma Eumig zum Anlass genommen eine Ausstellung im Heimatmuseum Guntramsdorf zusammenzustellen, die von Mai 2009 bis Februar 2010 lief und so gut besucht war, dass es, um die Geschichte der alten Firma Eumig aufzuarbeiten, zur Gründung des "Fördervereines Eumig Museum Guntramsdorf" gekommen war.
Durch diesen Erfolg angespornt beschlossen wir, uns auch in Wien zu präsentieren. Schon im Sommersemester 2010 lief die Ausstellung im Wiener Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, wo auch vier Fachvorträge stattfanden. Im Anschluß wanderte die Ausstellung nach Fürstenfeld, wo sie einen Monat lief. Von Juli bis September 2011 fand eine Ausstellung im "tiz" in Kirchdorf statt, die auch äußerst gut besucht war und in der Presse großes Echo auslöste.

Seit 2010 arbeitet der Verein gemeinsam mit der Gemeinde Wiener Neudorf an der Umsetzung eines Museums in Wiener Neudorf, wo auch seinerzeit die Zentrale der Firma eumig war. Die Gemeinde Wiener Neudorf hat dem Verein ein Vereinslokal im "Alten Feuerwehrhaus" in der Parkstraße Nr. 6 zur Verfügung gestellt. Im November 2011 wurde der Vereinsname in Förderverein eumigMuseum umbenannt, mit Sitz in Wiener Neudorf.
In diesem "Alten Feuerwehrhaus" befindet sich derzeit ein großer Ausstellungsraum in dem Geräte der Firma und auf Bildtafeln die Geschichte und Sozialstruktur der alten Firma eumig präsentiert werden.
Ein weiterer Ausstellungsraum den wir 2016 von der Gemeine erhalten haben, befindet sich derzeit in Arbeit.

Der Verein bemüht sich in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wiener Neudorf bis zum Jahr 2019 in dem die eumig 100 Jahre alt geworden wäre, ein richtiges eumigMuseum für die Besucher zugänglich zu machen.

Die Mitglieder des Förderverein eumigMuseum sind fast ausschließlich ehemalige eumig - Mitarbeiter, die über all die Jahre, auch nach dem Untergang der damaligen Firma eumig, Kontakt zueinander gehalten haben, und die Erinnerung an diese überaus hochtechnologisierte und in ihren sozialen Leistungen federführenden Firma, bewahren möchten.

Ziel des Vereins ist es, die Firmengeschichte und die Produkte zu archivieren, und ein der Bedeutung der ehemaligen Firma eumig angemessenes Museum zu gründen, und zu erhalten.

Hier finden Sie die wichtigsten Ansprechpartner unseres Vereins:

Gerhard PatelsUnser erster Vereinsobmann war von 2009 bis zu seinem unerwarteten Tod im Jahr 2011
Herr Dipl.Ing. Gerhard Patels
ehemaliger Technischer Direktor der eumig







Zu seinem Nachfolger wurde im Frühling 2011 einstimmig:

Otto PferschyIng. Otto Pferschy
ehemaliger Direktor aller eumig - Werke
als Vereinsobmann gewählt.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 



 



Im Mai 2015 legte Herr Ing. Otto Pferschy das Amt des Vereinsobmannes in jüngere Hände,
einstimmig wurde als neuer Vereinsobmann gewählt:

Gerhard PahrHofrat Prof.Ing.Mag.Gerhard Pahr
ehemaliger Gruppen - und Projektleiter im
Technologiebereich Elektronik 1973 - 1981
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!










 

 

Der Arbeitskreis setzt sich unter Anderem aus folgenden Personen zusammen:
Dipl.-Päd.Ing. Wolfgang Skorsch, unser erster Obmann Stellvertreter, hat im Juni 2017
sein Amt in jüngere Hände abgegeben

Wolfgang Skorsch2Dipl.-Päd.Ing. Wolfgang Skorsch
ehemaliger Leiter - Stellvertreter der elektrischen und elektronischen Entwicklung
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



 


einstimmig wurde gewählt:

GustavGus Seemann
Obmann Stellvertreter
arbeitet im Vereinsarchiv und ist zuständig für die DVD's, das alte Ton & Bildmaterial
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!









 

Walter HaubnerIng. Walter Haubner
Kassier
arbeitete im Einkauf in der eumig
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 




Robert KrancsicsIng. Dkfm. Robert Krancsics
Kassierstellvertreter
ehemaliger Leiter der Betriebswirtschaft
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!







Helmut BidmonIng. Helmut Bidmon
Rechnungsprüfer
ehemals zuständig für Fertigungsbelange
Betreuer von 6 Werken, speziell für die Optikfertigung
ehemaliger Werksleiter von Wien / Buchengasse
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!





Herbert KrammerIng. Herbert Krammer
Rechnungsprüfer
arbeitete in der Elektronik Entwicklung

 

 

Uschi SeemannUschi Seemann
Schriftführerin & Archivarin, Websiteerstellerin & Webbetreuung
Tochter von Ing. Karl Vockenhuber, dem ehemaligen geschäftsführenden Gesellschafter
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

  






Helga SteinlechnerHelga Steinlechner
Schriftführerin Stellvertreterin

von 1966 bis 1981 Medizinisch Technische Assistentin beim Betriebsarzt
war verheiratet mit
Ing. Dietger Steinlechner
Chemiker, von 1964 bis 1981 in der Eumig
gest.: 2001
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!









Gunter KurzGunter Kurz
arbeitete 23 Jahre in der Eumig - Optik, danach noch in der Auffanggesellschaft
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!









Werner SchöfnaglWerner Schöfnagl
ehemaliger After Sales - Service - Leiter
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!









Erich BeckDipl.Ing. Erich Beck
arbeitete im Forschungslabor Glanzing,
Abteilungsleiter der elektronischen Fertigungskonstruktion
Abteilungsleiter Videotechnik
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Robert WolfRobert Wolf
arbeitete im Radiolabor, und
später im Werk in Glanzing





Walter GranditsWalter
Grandits
ehemaliger Optikmeister Werk Wr. Neudorf






Peter NistelbergerPeter Nistelberger
Leiter Technischer Dienst und
zuständig für die Energieversorgung
Werk Wr. Neudorf

2016 verstorben




Franz HuberFranz Huber
ehemals Leiter der Lichttechnik, Optik & Entwicklung
arbeitete von 1957 – 1981 bei eumig





Kurt LerchDipl.Ing. Kurt Lerch
ehemaliger Leiter des Mechanischen Labors. (Prototypenbetreuung)
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!






 

Mario GrussMario Gruss
arbeitete von 1962 - 1969 als Feinoptiker in der Eumig
seit 1964 als Schichtvorarbeiter in der "kleinen Poliererei"
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!





 

 

 

 

 

 
Helmut PechHelmut Pech
ehemals Betriebsleiter Stellvetreter Werk Wien
2016 verstorben





Günther DorningerGünther Dorninger
arbeitete im Werk Kirchdorf / OÖ
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!












Rudolf PopelMag.Rudolf Popl
Begeisterter Radiofachmann,
restauriert unsere alten Radios




Peter SchultmaierPeter Schultmaier
Lehrling in der Buchengasse 1959 – 1962,
und von 1963 – 1966 Betriebselektriker
bei eumig




Eric SnelEric Snel
unser Vereinsmitglied aus Leiden / NL
eumig - Sammler und Liebhaber,
pflegt eine eumig Facebook - Seite:
https://www.facebook.com/Eumig-168666729861225/
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!





Maurizio Di_CintioMaurizio di Cintio
Unser Vereinsmitglied aus Italien,
leidenschaftlicher eumig - Liebhaber seit
seiner Kindheit.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!













Robert Falkner

 Ing. Robert Falkner
 Begeisterter Radiofachmann
 spezialisiert auf die Reparatur von Hi-Fi Geräten
 Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!